Produktreview All-in-1 Filehub RP-WD03 von RAVPower

FileHub RP-WD03 von RAVPower

Mit dem Multifunktions-Tool RP-WD03 von RAVPower wollen wir uns heute etwas näher befassen. Das Produkt wird – etwas wenig aussagekräftig All-in-1 FileHub genannt. Es steckt aber viel mehr drin. Übrigens handelt es sich hier um den großen Bruder oder die große Schwester des bereits getesteten RP-WD02 – Details gibt’s hier – Produktreview RP-WD02.

Ein Produkt | drei Funktionen | FileHub-Router-BatteryPack

Neben der Möglichkeit seine Medien, die man mittels Festplatte oder USB-Stick an den Hub anschließt, wireless zu streamen (WIRELESS MEDIA SHARING), kann man den RAVPower RP-WD03 auch als Router (WIRELESS ROUTER) oder nicht zu vergessen, als Battery-Pack (EXTERNAL BATTERY) verwenden. Doch eins nach dem anderen.

Wireless Router

Die Inbetriebnahme als Wireless-Router ist mehr als einfach. Hier gibt es zwei Möglichkeiten, entweder mal steckt denRAVPower RP-WD03 via LAN-Kabel an seinen Router oder noch viel einfacher, man bindet ihn in die häusliche WiFi-Infrastruktur ein. Das Gerät spannt dann sein eigenes Wifi-Netz auf und man kann sich mit seinen mobilen Endgeräten – wir haben es mit dem Redaktions-Laptop schnell erfolgreich getestet – einloggen. Man kann somit den RP-WD03 super einfach als Wireless-Repeater oder für Geräte ohne LAN-Buchse als Access-Point verwenden.

WLAN Accesspoint
RAVPower RP-WD03 WLAN-Accesspoint

Allerdings sollte man von den verfügbaren Up- und Downstream Werten nicht allzuviel erwarten. Doch für den flüssigen Betrieb des Laptops oder den Webzugriff von Tablets oder Smartphones, zur Schonung des Datenvolumens ist es vollkommen ausreichend.

WiFi Accesspoint
RP-WD03 als WLAN-Access Point

Sobald man sich am WD03 angemeldet hat – das Standardpasswort sollte man umgehend ändern – gelangt man über die mittels Browser und der IP 10.10.10.254 zur Anmeldung am Filehub.

Anmeldemaske WD03
Anmeldemaske WD03

Hier gehts dann wie in der beigefügten, englischsprachigen Anleitung beschrieben , ohne Passwort direkt zum Dashboard.

Dashboard RP-WD03
Dashboard RP-WD03

Allerdings empfehlen wir hier aufgrund der nicht immer glücklichen deutschen Übersetzungen der Optionen und Funktionen die englische Spracheinstellung zu verwenden.

Firmware-Upgrade
Firmware-Upgrade Meldung mit etwas holpriger deutscher Übersetzung

Über Einstellungen / settings gelangt zur Konfigurationsoberfläche. Dort kann mittels des Einrichtungs-Assistenten (=Einleitung einstellungen)/ Setup Wizard die notwendigen Konfigurationen wie Netzwerk, Benutzer etc. einstellen. Das geht recht flott von der Hand.

Unter Dienstleistung einstellungen, besser wohl Dienste / Service Settings verbergen sich die Optionen zur Aktivierung/Deaktivierung des Samba-/DLNA- und WAN-Schnittstelle. Was sich hinter Auto-jump Service verbirgt hat sich uns nicht erschlossen.

Einstellungsmöglichkeit der Dienste
Einstellungen für die verfügbaren Dienste wie Samba oder DLNA oder Netzwerkkonfiguration
netzwerkkonfiguration
Einstellungen der Netzwerkkonfiguration wie WiFi, LAN oder DHCP-Server

Media Sharing & NAS

Die oben beschriebenen Diente (= Dienstleistungen) lassen es erahnen. Mit dem Filehub RP-WD03 lassen sich unterschiedliche Dateien im Heimnetzwerk verteilen und streamen (Musik & Video – mp3, aac, m4a, wav & mp4, mov, m4v, avi). Hier unterstützt das Gerät allerdings an iOS-Geräten lediglich mp4 Dateien, andere Formate sind mittels anderer Drittanbieter-Apps zu nutzen.

Dateiexplorer
Übersichtlicher Dateiexplorer des FileHub RP-WD03

Zur Nutzung dieser Funktion kann man an den FileHub unterschiedliche Speichermedien anschließen. Neben USB-Stick und USB-Festplatten (leider nur via USB 2.0)können SD/SDHC/SDXC-Karten eingeschoben werden. Unterstützt wird das Windows Filesystem und hier NTFS/FAT16/FAT32 formatierte Festplatten. Nicht unterstützt wird das Mac OS X Filesystem. Die Festplattenkapazität kann bis zu 4 TB betragen, bei SD/SDHC/SDXC geht es bis zu 256 GB.

BatteryPack – Extrapower für unterwegs

Und die dritte und nicht unwichtige Funktion, die der FileHub RP-WD03 von RavPower mitbringt ist das BatteryPack mit einer Leistung von 6.000 mAh. Das ist vollkommen ausreichend, um seinen hungrigen mobilen Endgeräten wieder ausreichend Saft zu geben, wenn diese unterwegs schlapp machen. Wer noch mehr Power benötigt kann sich das Powerbank von RAVPower ansehen, das wir hier unter Produktreview des RP-PB19 mit 16.000 mAh getestet haben.

Damit wäre der FuleHub RP-WD03 ausreichend beschrieben und wir können nur kurz zusammenfassend sagen: es ist alles drin und dran, was man von einem solchen TechGadget verlangt. Der Preis, die Ausstattung und Verarbeitung sind top, sodass man hier ohne Bedenken zugreifen kann. Einen kleinern Abzug gibts nur für die leider nicht immer gelungenen Übersetzungen im Backend. Aber das ist wirklich nur unwesentlich.

Technische Daten

Maße L x B x H: 5,4 cm x 9,7 cm x 2,7 cm
Gewicht: ca. 150 g (5.4 oz)
WLAN-Protokolle: 802.11 b/g/n
Geschwindigkeit: 300 Mbps
WAN-Port: Ethernet max. 100 MBit/s
Aktuelle Firmware (Stand: Nov. 2015): Firmware WD03 2.000.024 (Direkter Download-Link zur Hersteller-Webseite von RAVPower)

Lieferumfang

  • 1 RavPower FileHub RP-WD03
  • 1 USB-Kabel
  • 1 x Bedienungsanleitung in englischer Sprache

Wer direkt zuschlagen möchte kann nachfolgendem Produkt-Link (Affiliate) folgen und damit auch unsere Arbeit unterstützen. wir sagen Danke!

Funktionsvielfalt überzeugt
  • Installation & Handling
  • Leistung
  • Funktionsumfang
  • Preis / Leistung
4.8
Sending
User Review
3 (3 votes)