andi be free Magnetringe – Produkttest

andi be free Magnetringe – Produkttest
Smartphone Ringe von andi be free

Nach einiger Zeit dürfen wir endlich wieder einige Produkte aus der andi be free® Reihe von Tecflower testen und hierüber berichten. Wir haben hierzu bereits vor einiger Zeit unter andi be free! Endlich kabellos laden. Folge 1 – der desktop charger und andi lädt unterwegs kabellos auf. Folge 2 – vent mount charger einige Produkte testen können.

Produkttest andi be free Magnetringe zum Befestigen am iPhone und anderen Smartphones

Mit einem praktischen Zubehör hat uns das Team von Tecflower überrascht. Wir durften die Magnetring testen, die es ermöglichen, wireless charging fähige Smartphones mit den andi be free® Wireless Chargern zu laden ohne dass man hierfür eine für das Handy passende Hülle von andi be free® verwenden muss. Derzeit gibt es von andi be free® Cases für iPhone und Samsung*. Möchte man die Wireless Charger für andere Smartphones verwenden, sind diese Magnetringe grundsätzlich gut geeignet.

Schritt-für-Schritt zum kabellosen Laden

Wir haben die  Magnetringe mit dem iPhone 11 und einer Hülle von Ranvoo* getestet, die äußerst schmal und leicht ist. In der Packung, die uns von Tecflower freundlicherweise für diesen Test zur Verfügung gestellt wurden, sind neben vier Magnetringen in den Farben schwarz, silber, gold und roségold, zwei Reinigungssets (feucht & trocken), zwei Schablonen für Samrtphones von Apple, Samsung und Huawei, vier Klebestreifen zur Befestigung der Schablone auf dem Samrtphone und die Bedienungsanleitung enthalten.

andi be free Lieferumfang
Lieferumfang andi be free vier Magnetringe mit zwei Schablonen, Reinigungspads und Bedienungsanleitung

Vor Anbringung des Magnetrings muss das Smartphone oder die bereits angebrachte Hülle sehr gut gereinigt werden, damit der Ring absolut fest sitzt. Hierfür sind zwei Reinigungspads beigefügt. Zwei feuchte und zwei trockene zum trocken reiben. Allerdings waren die feuchten Tücher nicht ausreichend frisch, dass man die Hülle nicht ganz vollständig feucht abreiben kann. Hier könnten die Pads etwas größer und frischer sein.

andi be free Schablone und Reinigungstuch zum Reinigen vor der Anbringung des Magnetrings
andi be free Schablone und Reinigungstuch zum Reinigen vor der Anbringung des Magnetrings

Nach der Reinigung des Smartphones oder der Hülle ist die passende Schablone zur Fixierung angebracht werden. Wichtig zu wissen ist, dass der Magnetring nur dann verlässlichen Halt bietet, wenn Smartphone inkl. der Hülle nicht schwerer als 300g sind. In unserem Testumfeld liegen wir mit dem iPhone 11 mit 194g und der Ranvoo-Hülle mit knapp 18g einiges unter dieser Empfehlung.

Schablonen zum maßgenauen Anbringen

In der Verpackung befinden sich zwei Schablonen (hinten & vorne bedruckt) für iPhone, Samsung Smartphones und Huawei. Leider findet man auf der Schablone für iPhone keine explizite Markierung für das iPhone 11 / 11 Pro / 11 Pro Max. Da das iPhone 11 jedoch die Maße des iPhone XR entspricht, das iPhone 11 Pro die Maße des iPhone X / XS hat und das iPhone 11 Pro Max so groß ist wie das iPhone XS Max ist, kann man die iPhone-Schablone ohne Weiteres verwenden.

Für die nicht explizit genannten Modelle findet man zusätzlich eine weitere Schablone als Justierungshilfe zum Ausdrucken, die insbesondere für die neuen iPhone Modelle wie iPhone 11 und iPhone 11 Pro verwendet werden können

Schablone zum Ausdrucken zum Anbringen der andi be free Magnetringe
Schablone zum Ausdrucken zum Anbringen der andi be free Magnetringe

Die Idee der Schabblone zur perfekten ausgerichteten Anbringung des andi bee free Magnetrings ist gut gedacht, allerdings nach unserer Ansicht nicht ganz perfekt gemacht. Warum? Nun meist ist es ja so, dass man sein nicht ganz zu preisgünstiges iPhone gegen Stöße und Ähnliches mittels Soft- oder Hardcover schützt. Dies führt aber, auch wenn die Hülle noch so schmal ist dazu, dass sich die Maße des iPhone verändern. Die von andi be free gelieferte Schablone ist jedoch auf die genauen Außenmaße ohne Schutzhülle ausgerichtet. Das führt nun dazu, dass man sich beim Auflegen der Schablone nicht mehr an den gezeichneten Linien orientieren kann, sondern man muss sich oben, unten, links und rechts immer noch ein wenig „wegdenken“, um die korrekte Anbringung der Schablone zu erreichen. Aber das ist jetzt auch eher ein Manko der Kategorie „Luxusproblem“.

Ansonsten finden wir die Idee mit den kleinen Klebepads super, denn so ist gewährleistet, dass die Schablone fest auf dem Smartphone haftet und man sich auf die Anbringung des Rings selbst konzentrieren kann. Die Ringe selbst werden in vier Farben, nämlich schwarz, silber, gold und roségold geliefert. Wir haben uns im Test für den schwarzen Magnetring entschieden, da auch die Hülle und das iPhone schwarz sind.

Vier andi be free Magnetringe
Vier andi be free Magnetringe aus schwarz, silber, gold und roségold

Hält und hält und hält

Der ausgewählte Ring lässt sich nun mit der beigefügten Schablone passgenau auf der Hülle anbringen. Aus dem oben beschriebenen Grund, dass die Schablone nicht ganz im Falle der verwendeten Hülle passte hatten wir den Ring nicht absolut mittig montieren können.

Wenn man ganz genau hinschaut ist dies auch hier zu erkennen.

Magnetring Andi be free
Rückansicht iPhone 11 mit magnetischem Ring von andi be free

Aber die ganz große Frage, die wir uns bei diesem Produkt gestellt hatten war: Kann das denn überhaupt halten? Und hier muss man ohne Einschränkungen antworten: „Ja, das hält und hält und hält!“ Wir sind absolut begeistert. Sowohl an dem Halter im Fahrzeug, wie auch Wireless Desktop Charger in der Redaktion hält das iPhone 11, das ja um einiges schwerer ist, als unser bisheriges iPhone 6 absolut perfekt.

Somit kann man diese Magnetringe ohne Einschränkung empfehlen, insbesondere für die Smartphones für die andi be free keine passende Hülle anbietet. Wir haben an dieser Stelle mit dem iPhone 11 Glück, da es für diesen Gerät auch eine eigens entwickelte, sehr edel in Leder gestaltete Hülle gibt. Diese Hülle haben wir uns in einem der nächsten Tests näher angesehen.

Hier erwähnte und getestete Produkte*

* Affiliate-Links zur Unterstützung dieses Blogs

Perfekt zur Ergänzung von Hüllen und Smartphone
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Montage
  • Produktvielfalt
  • Wertigkeit
4.1

Fazit

Mit den andi be free Magnetringen kann man nun ohne großen Aufwand jedes Smartphone für die Ladegeräte von andi be free vorbereiten. Allerdings gilt das nur für die Smartphones, für die induktives Laden grundsätzlich möglich ist.

Verwendete Schlagwörter: , , , , , ,