Einstieg in SQL von Michael Laube

Einstieg in SQL
Einstieg in SQL von Michael Laube, erschienen im Rheinwerk Verlag

Rezension SQL Standardwerk

Auf über 600 Seiten erfährt man detailliert die notwendigen Details für den ersten Einstieg in SQL. Das Buch von Michael Laubeerschienen im Rheinwerk Verlag ist gedacht für die Ausbildung und Beruf und verlangt keinerlei Vorkenntnisse in SQL.

SQL kann man immer brauchen

Die Berührungen mit und Anwendungsmöglichkeiten für SQL ist weitreichend. Auch wenn bei Webdesign und Webentwicklung Dank gut zu bedienender CMS- und Admin-Oberflächen die direkte Auseinandersetzung und Berührung mit SQL nicht zwingend ist, so kann es doch gerade bei Fehlfunktionen helfen, sich mit SQL und den Datenbanken auszukennen. Gleiches gilt natürlich um so mehr für die klassische Administration von Datenbanken und der Programmierung.

Einstieg leicht gemacht – Grundlage

Da sich das Werk an Einsteiger richtet, so ist es fast unumgänglich, dass man mit Beispielen und Statements langsam an das Thema herangeführt wird. Und genau das macht der Autor. Das Werk beginnt mit einer kurzen Einführung in SQL, vor allem der Historie das kann man so machen, muss aber nicht sein.

Installationen Datenbankanlage

Dann startet man mit der Installation einer MySQL Datenbank unter Windows und der anschließenden Anlage der Übungsdatenbank für die Abarbeitung der in dem Werk nach jeder konkreten Ausführung zu den Statements. Mit dieser Installation ist auch eine sog. Workbench mittels der man direkt die Statements eingeben und die Ergebnisse nachvollziehen kann.

Basiswissen für die perfekte Grundlage

Ohne die richtige Vermittlung der Grundkenntnisse ist die weitere und vertiefende Arbeit mit SQL wenig sinnvoll. Damit steht das zweite Kapitel im Mittelpunkt der Vermittlung der Grundlagen.
Hier stehen die wichtigsten Funktionen der Tabellenabfragen wie SELECT, WHERE, AND, OR sowie die Möglichkeiten zur Einschränkung und Sortierung der abfragen und Datensätze im Mittelpunkt.

Am Ende der jeweiligen Teilkapitel stehen Übungen zur Vertiefung der jeweiligen Erläuterungen.

SQL Einstieg Beispiel
Beispiel aus dem Werk | hier Übung zu einem Kapitel

Einstieg in die konkrete Bearbeitung

Bereits im nächsten Kapitel lernt man, wie man die Inhalte der Datenbank ändert und bearbeitet, nämlich Zeilen einfügen (INSERT), ändern (UPDATE) und löschen (DELETE, TRUNCATE). Äußerst hilfreich sind die ständigen Quer- und rüchverweisungen, mit denen der Autor auf die jeweiligen Kapitel der Grundfunktionen verweist.

Einstieg in SQL
Einstieg in SQL – Abbildung einer Seite

So hat man sehr schnell einen Überblick über die jeweiligen Beziehungen der Statements untereinander.

Vorteil eBook

Hier werden auch die Vorteile der eBook-Ausgabe deutlich. Anders als im Print, genügt hier ein Klick auf die verlinkten Kapitelverweise und schon ist man an der konkreten Stelle. Das kann in einem Buch mit über 600 Seiten in gedruckter Form schon mal länger dauern. Ferner finden sich an den innerhalb der Teilkapitel immer wieder Warnungen [!] und Zusammenfassungen [*], die durch Kennzeichnung und Verlinkungen schnell die konkrete Stelle anspringen. Ein weiterer Vorteil des eBooks, den man so im gedruckten Werk nicht hat.

Anlage von Tabellen

Im folgenden Kapitel wird sehr detailliert und damit besonders verständlich erläutert, wie einzelne Tabellen in einer neuen oder bestehenden Datenbank angelegt werden, wie einzelne Datentypen falls notwendig umgewandelt werden und wie Spalteneinschränkungen mittels dem CONSTRAINTS-Befehl zugeordnet werden.

Übungen helfen das Gelernte zu festigen

Auch hier erhält man mittels den am Ende eines jeden Unterkapitels eingebundenen Übungen immer einen guten Überblick zum vorher behandelten Thema.

Datenbankmodelle

Der dann folgende größere Block behandelt das Modellieren der Datenbank, also von der Erstellung des Anforderungskatalogs, über Optimierung der Datenmodelle mittels der Normalisierung und die Überführung der Datenmodelle in Tabellen.

Und zuletzt der Index

Nach weiteren sehr gut verständlich geschriebenen Erklärungen zu Einfüge-, Änderungs- und Löschoperatoren, sowie nach Abhandlung der Themen Transaktionen , Rechnen und Subqueries kommt zum Schluss noch ein ganz wichtiges Thema, mit dem man sich dann wohl immer wieder zu befassen hat, nämlich der Performance der Datenbankabfragen und deren Optimierung durch einen Index. Hier lernt der Leser die Grundlagen der Indexerstellung und damit die Optimierungsmöglichkeit der Abfragen. Einige Übungen dazu runden dieses Thema dann ab.

Service muss sein

Doch damit ist es dann doch noch nicht ganz gewesen. Zu guter letzt findet man am Ende des Werkes den Hinweis auf Zusatzmaterial wie Beispielcode, Übungsmaterial, Listen usw., die man in der eigenen Online-Bibliothek sowie auf der Webkatalogseite zu diesem Buch findet.

Alles erklärt was man so braucht – und noch mehr

Wer den Einstieg in SQL sucht und den Umgang mit Datenbanken besser verstehen möchte, ist mit diesem Buch absolut auf der sichereren Seite. Das Werk ist nicht nur für die Schritt für Schritt Studie gedacht und geeignet, sondern man kann sich das Werk – sei es in Print oder auch als eBook – gut an den Arbeitsplatz stellen und als Nachschlagewerk perfekt verwenden. In Anbetracht der vielen bereits online stehenden Referenzen, bietet sich hier aber ganz klar die eBook Version als Medium an, da man hier schnell und genau mit der Suche zum Ziel findet.

Verlagsinformationen zum Titel

Titel: Einstieg in SQL
Autor: Michael Laube

Preise:

Buch: € 29,90 – Sofort lieferbar
E-Book: € 26,90 – Sofort verfügbar
Bundle Buch + E-Book: € 34,90 – Sofort verfügbar

608 Seiten, 2017, gebunden
ISBN 978-3-8362-4563-0
Leseprobe


* Affiliate-Link

Weitere Rezensionen finden sich hier – Rezensionen IT-/Computing Themen

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




eins × eins =