Apple stellt iOS 16.0.2 bereit

Apple stellt iOS 16.0.2 bereit

Kaum ist iOS 16.0 durch Apple auf den dafür geeigneten Geräten installiert, meldet sich bei uns schon die Version iOS 16.0.2.

Wann und mit welchen Verbesserungen die iOS Version 16.0.1 können wir leider nicht mehr feststellen. [Nachtrag: Apple hat iOS 16.0.1 am 15. September 2022 bereitgestellt.]

Was in iOS 16.0.2 drin ist berichten wir hier.

Update iOS 16.0.2 mit Verbesserungen

Nachfolgende Sicherheitsupdates und Verbesserungen liefert Apple mit der iOS 16.0.2 aus.  Für ein iPhone 11 ist das Update 246,3 MB groß und wird wie alle Updates over the air bereitgestellt.

Die Update-Information dieser Version nennt folgende Details:

Korrektur bei Fotos mit Drittanbieter-Apps

Die Kamera kann vibrieren und Fotos sind eventuell unscharf, wenn Aufnahmen mit bestimmten Drittanbieter-Apps auf dem iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max gemacht werden.

Fehler bei Gerätekonfiguration behoben

Während der Gerätekonfiguration konnte es dazu kommen, dass das Display komplett schwarz angezeigt wird. Dieses Problem sollte nun durch iOS 16.0.2 behoben worden sein.

Copy & Paste fragt weniger um Erlaubnis

Beim Kopieren und Einsetzen von Inhalten zwischen Apps wurde wohl öfter um Erlaubnis gebeten als vorgesehen. Hier scheint es durch das Update zu einer Reduktion der Nachfragen gekommen sein, sodass copy&paste zwischen einzelnen Apps nun wieder etwas flüssiger von der Hand gehen sollte.

VoiceOver wieder nach Neustart verfügbar

Bei einigen Geräten kam es zu dem Problem, dass nach dem Neustart des Device VoiceOver nicht verfügbar war. Diesen Fehler hat man mit diesem Update angestellt.

Displays reagieren wieder wie sie sollen

Zudem wurde ein Problem behoben, bei dem einige Displays des iPhone X, iPhone XR und iPhone 11 nach der Wartung nicht auf Bedienungseingaben reagiert haben. Da wir dieses Problem auch ab und an bemerkt hatten, insbesondere nach dem Laden des Gerätes, sind wir sehr gespannt, ob sich dieses Problem nun mit dem Update 16.0.2 erledigt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*