Office:mac 2011 | Microsoft bringt Update

Office:mac 2011 | Microsoft bringt Update
Update für office:mac 2011

Microsoft stellt einen neues Update für office:mac 2011 mit der Version 14.4.4 zum Download bereit

Update für office:mac 2011

Dieses Update enthält folgende Verbesserungen und Fehlerbehebungen für Office für Mac 2011:

  • Verbessert die Funktionalität in Microsoft Word für Mac 2011 – das Update korrigiert einen Fehler bei der Identifzierung der korrekten Sprache bei der Tastatur. Es behebt ein Problem, bei dem die Tastaturseinstellung bei Word nicht korrekt aktualisiert wird.
  • Verbessert die Funktionalität in Microsoft PowerPoint für Mac 2011 – das Update behebt ein Problem, bei Folien, die komplexe Objekte enthalten z. B. 3D-Diagramme. Hier wurde in regelmäßigen Abständen  Artefakte in PowerPoint angezeigt und zwar dann, wenn diese Folien im Präsentationsansicht-Modus auf einem Monitor angezeigt wurde, der eine große Auflösung aufweist (z. B. 4 k-Monitor).
  • Verbesserung bei der Account-Konfiguration bei Microsoft Outlook für Mac 2011 – das Update bietet nun Beschreibungen der unterstützten Kontenarten in Outlook. Diese Beschreibungen enthalten zusätzloiche Informationen über die vorhandenen Optionen bei der Konfiguration von Office 365-Konten.

Installation

Die Installation läuft grds. nach dem bekannten Muster, d.h. der Auto-Updater von Microsoft Office:mac 2011 meldet das Vorhandensein eines Updates. Sollte das AutoUpdate nicht anspringen, erhält man hier https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=44026 die entsprechende Updatedatei zum Download. Das sieht auf dem Mac in der Regel so aus:

Update für office:mac 2011
Info über Update für office:mac 2011

 

Manchmal hakt die Installation ein wenig, nämlich dann wenn der Installationsvorgang die beiden Programme Microsoft Database Daemon. app und SyncServiceAgent.app nicht schließen kann. Man tut sich hier in der Tat auch manuell etwas schwer, da diese Programm standardmäßig geladen werden, sobald man eine Office-Komponente gestartet hat. Lösen kann man das insoweit, als das man in das Programmverzeichnis von Office geht und genau diese beiden Apps einfach in den Papierkorb verschiebt. Das geht in der Regel nur mittels Administratoren-Account. Beim Löschen braucht man keine Angst haben. Microsoft Office erstellt diese beiden Dateien mit dem nächsten Start eines Programms aus dem Office:mac automatisch.

Update für office:mac 2011
Programme stören den Update-Ablauf

Danach läuft das Update problemlos durch. Viel Spass beim Installieren.

Es bleibt abzuwarten, wann Microsoft endlich eine neue Version von office:mac herausbringt. Gerüchten zu Folge soll es Ende 2014 / Anfang 2015 soweit sein. Wir sind gespannt und bleiben dran.

 

Verwendete Schlagwörter: , , , , ,