Microsoft rät zur Migration von Windows Server 2008 zu Azure

Microsoft rät zur Migration von Windows Server 2008 zu Azure

Am 14. Januar 2020 endet nicht nur der Support für Microsoft Windows 7 sondern auch der erweiterte Support für Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2.

Daher rät Microsoft Kunden mit Windows Serve 2008 zum schnellen Umstieg auf Azure-Cloud.

Migrieren von Servern mit Windows Server 2008 zu Azure

Für eine problemlose Migration von Microsoft Server 2008 zu Azure stellt Microsoft ein gut gegliedertes und leicht verständliches Schritt-für-Schritt Tutorial zur Verfügung.

Tutorial für die Migration zu Azure

In diesem Tutorial erfahren Sie, wie lokale Server, auf denen Windows Server 2008 oder 2008 R2 ausgeführt wird, mithilfe von Azure Site Recovery zu Azure migriert werden.

Das Tutorial bietet Folgendes:

  • Vorbereiten der lokalen Umgebung für die Migration
  • Einrichten der Zielumgebung
  • Einrichten einer Replikationsrichtlinie
  • Aktivieren der Replikation
  • Ausführung einer Testmigration, um sicherzustellen, dass alles wie erwartet funktioniert.
  • Ausführen eines Failovers zu Azure und Durchführen der Migration
Migration von Microsoft Server 2008 zu Azure

Einrichten einer Replikationsrichtlinie

Im Abschnitt zu den Einschränkungen und bekannten Problemen werden einige der Einschränkungen und Problemumgehungen für bekannte Probleme aufgeführt, die bei der Migration von Windows Server 2008-Computern zu Azure auftreten könnten.

Das ausführliche Tutorial zur Migration von Microsoft Windows Server 2008 zu Azure stellt Microsoft hier zum Abruf zur Verfügung.

Ferner kann man unter https://azure.microsoft.com/mediahandler/files/resourcefiles/azure-migration-guide-for-windows-server/Azure_Migration_Guide_for_Windows_Server.pdf den Leitfaden zur Migration herunterladen.

Getagged mit: , , , , , ,