Adobe Photoshop CS6 | Das umfassende Handbuch | Sibylle Mühlke | Galileo Design

Rezension zu Photoshop CS6 | Das umfassende Handbuch

Ein komplexes Programm benötigt häufig auch ein umfassendes und komplexes Handbuch. Um ein solches handelt es sich hier. Die Creative Suite in der Version 6 (CS6) ist die letzte „handfeste“ Version von Adobe, bevor man mit den Cloud-Versionen (Photoshop CC) gestartet ist. Wir wollen heute das mächtige Handbuch von Sibylle Mühlke „Adobe Photoshop CS6“ aus der Galileo Design Reihe von Galileo Press näher betrachten. Das hier vorliegende Werk ist leider bereits vergriffen, doch die Neuauflage – ergänzt um die Neuerungen durch Photoshop CC ist bereits in den Läden. Details findet ihr wie gewohnt am Ende der Rezension.

Kompakt | Umfassend | Praxisbezogen

Das Buch mit seinen über 1.200 Seiten richtet sich gleichermaßen an Einsteiger wie auch fortgeschrittene Anwender von Photoshop CS6. Durch den sehr übersichtlichen und kompakten Aufbau des Werkes gelangt man sehr schnell an die Stellen, die einem bei der konkreten Fragestellung weiterhelfen. Ergänzt wird der Handbuchteil durch ein sehr intuitiven Workshop-Teil. Mit insgesamt 33 Workshops vermittelt Sibylle Mühlke durch Schritt-für-Schritt Anleitungen konkretes Arbeiten mit dem Photoshop CS6. Die Workshops sind thematisch perfekt an die jeweiligen Kapitel und Komplexe gekoppelt, so dass man das abstrakt Beschriebene auch gleich an einem konkreten Beispiel anwenden kann. Das ist perfekter Praxisbezug!

Bewegte Bilder | Video-Lektionen | DVD

Neben den 42 Kapiteln zu Photoshop CS6 und den bereits erwähnten Workshops, wird diese sehr umfangreiche Werk noch durch eine DVD ergänzt, die es wirklich in sich hat. Man bekommt auf dieser DVD insgesamt 18 Video-Sessions zu Photoshop CS6 zur Verfügung gestellt. Mit diesen Lehrfilmen erhält man zu spannenden Themen wie „Farbe und Belichtung optimieren“ oder „Kreative Fotoeffekte mit Photoshop“ Video-Training zum nachmachen. Bei diesen Inhalten handelt es sich zum einen um Ausschnitte aus dem Video-Taining von Pavel Kaplan und Orhan Tancgil mit dem Titel „Adobe Photoshop CS6 für Fortgeschrittene“ (die aktuelle Version des Video Trainings Adobe Photoshop CC für Fortgeschrittene findet ihr ↑ hierund zum anderen aus dem Video Training „Photoshop und die digitale Fotografie“ (↑ Produktinformationen auf der Verlagsseite) von Maike Jarsetz,  beide aus der Video-Trainings-Reihe von Galileo Design.

Aller Anfang ist schwer – aber nicht hiermit!

Nicht nur der Einsteiger, sondern auch der Umsteiger – von einer Vorversion von Photoshop – wird mittels des zu anfangs abgehandelten Schnelleinstiegs auf die Neuerungen von Photoshop CS6 hingewiesen. Während der Lektüre erhält man am Rand mittels entsprechendem Icon immer auch den Hinweise, dass es sich hier um eine Änderung oder Neuerung von Photoshop CS6 handelt. Sehr hilfreich wie wir finden. Auch erwähnenswert finden wir die durch den breiten Marginalien-Rand sehr gut lesbaren Screenshots zu einzelnen Einstellungen und Funktionsdarstellungen von Photoshop CS6. So kann man sehr gut nachverfolgen und nachschlagen, wie das einzelne Menü oder Einstellungen im Programm tatsächlich aussehen.

Kapitel für Kapitel – konkrete Hilfe.

Teil I gliedert sich in Bereiche wie Highlights  von CS6 und Starthilfe für Photoshop-Einsteiger danach folgt ein sehr großer und umfassende Teil mit Fachwissen zum Thema Bildbearbeitung. Teil II dreht sich rund um das Handwerkszeug von Photoshop CS6. Dort wird sehr eingehend der Arbeitsbereich mit einer Kurzdarstellung der Oberfläche, der Menüleiste und der Werkzeugpalette dargestellt.

Im darauf folgenden Kapitel 5 werden die nützlichen Helfer von Photoshop CS6 beschrieben. Dort geht die Autorin auf Bereiche ein, die einem bei der Bearbeitung der Bilder hilfreich sind und einem bei der Arbeit sehr unterstützen. So findet man Hinweise wie Tabs aktiviert und sortiert werden oder die Bildanzeige gezoomt, gedreht oder in Position gerückt wird. Mann erfährt hier auch welche verschiedenen Ansichtsmodi der Arbeitsbereich zur Verfügung stellt und erhält die grundlegenden Ausrichtungsoptionen wie Lineal, Hilfslinien, Raster und Spalten sehr einfach erklärt.

Nun geht es weiter in die Bereiche der Arbeitsschritte und dort konkret um die Protokoll-Palette. Man erfährt den Funktionsumfang und die Navigation bzw. das Vorgehen Einen Schritt zurück einen Schritt vor“. Auch die Arbeit mit Schnappschüssen und die automatische Absturzsicherung wird erläutert. Im Folgenden wird der Arbeitsbereich ausführlich besprochen. So erhält man die Information wie Paletten organisiert, Werkzeuge angepasst oder eigene Tastaturbefehle definiert werden. Auch Farbfelder, Muster und Stile werden über den Vorgaben Manager organisiert.

Umgang mit Dateien | Bridge organisiert

Im sehr umfangreichen Teil III wird der Umgang mit Dateien abgehandelt. Hier geht es um Anlegen, Öffnen und Speichern der Dateien. Die anschließenden Kapitel befassen sich mit Adobe Bridge beziehungsweise mit dem Zusammenwirken von Photoshop und Bridge. Somit erhält man einen sehr guten Einblick in das Ordnung schaffende Adobe Bridge und die Automatisierungsprozesse zwischen Photoshop und Bridge.

Der Teil IV behandelt den sehr wichtigen und für Photoshop relevanten Bereichs der Ebenen ab. Die Autorin erläutert das Konzept sowie unterschiedliche Arten von Ebenen und zuletzt das Handling mit diesen. Daran anschließend erfährt der Leser die fortgeschrittenen Ebenentechniken, also bspw. wie man Ebenen per Button-Klick ausrichtet oder die einzelnen Ebenen transformiert oder Schnittmasken anlegt.

Zuletzt erfährt man Grundlegendes zum Thema Mischmodus: Pixel-Interaktionen zwischen den Ebenen. Nach der Begriffsdefinition folgt die Darstellung der damit zusammenhängenden Funktionen wie Abdunkeln, Aufhellen und Ineinanderblenden.

Auswählen | Freistellen | Maskieren

Ihm daraufhin folgenden Teil V erfährt man Grundlegendes über die Funktionen rund um die „Auswahlen„. Nur wer diese Funktion richtig anwenden zu weiß, schafft es auch kleinere Korrekturen präzise zu bearbeiten. Man erfährt alles über die allgemeinen Auswahlbefehle und -optionen und die dafür zu verwendenden Werkzeuge wie Zauberstab, Schnellauswahl- und Lassowerkzeuge. Zuletzt gibt es Hinweise zu den typischen Arbeitstechniken und Befehle für Auswahl wie Auswahllinien verschieben Auswahlinhalt verschieben oder Auswahlinhalt löschen.

…und noch mehr handfeste Informationen und Hilfe

In den weiter folgenden Kapitel erfährt man wichtiges über die Themen wie Korrigieren und Optimieren. Der Teil 7 befasst sich mit dem Kamera-Raw-Modul. Hier geht die Autorin auf das effektive Arbeiten mit den Basisfunktionen des RAW-Moduls ein und beschreibt wie man Kamera-Kalibrierung vornimmt, repariert oder retuschiert und auch  die Korrektur von Kamerafehler, Optimierung von Digitalfotos mit HDR, Objektivunschärfe oder die fotografische Weichzeichnung bleiben nicht unerwähnt.

Im dann folgenden Teil VIII erfährt man detailreiche Hinweise und Anleitungen zum Reparieren und Retuschieren der eigenen Bilder bspw. durch Änderung der Perspektive und Ausrichtung eines Bildes. Auch wie man die Bildgröße und Auflösung ändert oder inhaltsbasiert skaliert erfährt man hier.

Ende gut | Alles gut! | Top-Titel

In diesem Tempo geht es dann auch die weiteren knapp 500 Seiten weiter, kein Menü bleibt unerwähnt, keine Funktion umdokumentiert, kein Tricks unerwähnt. Man merkt, dass dieses Buch von einer absoluten Könnerin und Kennerin der Materie geschrieben wurden. Das umfassende Photoshop-Handbuch liegt ja nun auch schon in bereits 5. Auflage vor. Und die Autorin weiß worauf es ankommt. Sehr hilfreich finden wir die abschließenden Anhänge mit FAQs von Photoshop-Anwendern und einer Übersicht der Werkzeuge mit entsprechenden Tastaturkürzel. Das ganze Werk ist sowohl für Anwender von Photoshop CS6 unter Windows wie unter Mac OS X gedacht. Bestehende Unterschiede werden parallel dargestellt. Auch die beigefügte DVD ist, anders als das vielen anderen Werken meist der Fall ist, mit einem erwähns- und lobenswerten Zusatznutzen. Neben Kapitel und Beitragsspezifischen Beipspielsdateien, hinweisen zu Share- und Freeware, erhält die bereits oben gelobten Video-Lektionen.

Kurz gesagt: Mit diesem umfassenden Handbuch bleibt keine Funktion unbeschrieben, ergänzt um über 2 Stunden Video-Lektionen und mit Workshops und Beispielen abgerundet. Empfehlung! 5 Sterne der TechNews4U-Redaktion.

Adobe Photoshop CS6 | Details zum Titel

Adobe Photoshop CS6Adobe Photoshop CS6 | Das umfassende Handbuch
Sibylle Mühlke

Hinweis:
Eine aktuellere Auflage dieses Titels finden Sie ↑  [hier].

 

 

Adobe Photoshop CS6 und CCAdobe Photoshop CS6 und CC | Das umfassende Handbuch
Sibylle Mühlke
Galileo Design
1220 S., 2014, geb., komplett in Farbe, mit DVD
59,90 Euro, ISBN 978-3-8362-2466-6